The surreal trees of Fjordach

the_surreal_trees_of_fjordach_by_dragonfiretoo-dbcxumx

Die surrealen Bäume von Fjordach, sie sehen aus wie Antennen und ein stetiges leises wispern umgibt diese seltsamen Gebilde. Hoch oben über dem im Sonnenuntergang glitzernden Kawayusee, bei den felsigen Berggipfeln, wachen die Antennenbäume über den blauen Glanz von Fjordach der nur hier in der Höhe vorkommt. Winzige gläserne Kugeln glitzern im blauen Schnee, der wenn er geschmolzen wird als Gewürz zur Transformation von Seelen in Seelensteinen dient.
Nur die Bruderschaft des Lichts ist zu diesem Ritual berechtigt und sollten sich heimlich Diebe an der kostbaren Substanz zu schaffen machen, erzeugen die Antennenbäume einen durchdringenden Ton der die Eindringlinge lähmt bis ein Ritter des Lichts sie in Gewahrsam nimmt.

So ziehen weiter die Nebel von Drachenland um diese geheime Region mit ihren kostbaren Schätzen, von denen nur wenige wissen und ein leises wispern trägt der Wind über den blauen Glanz, gestreichelt von den letzten Sonnenstrahlen der hinter Fjordachs Berggipfeln versinkenden Sonne …

TG 4, Blender
http://dragonfiretoo.deviantart.com/

A. Reiss 2017

the floating tree inspector

the_floating_tree_inspector_by_dragonfiretoo-db6vpec

Blender 3D 2.78

Die Maske des Agura Nata / II

Geheimnisvolles Drachenland

Das Königreich „Yurkanti“


Yurkanti ist vollkommen anders als unsere Welt die wir kennen, dort gibt es keine Bäume oder Blumen, dafür wachsen Fraktale oder schweben mit ihren Wurzeln durch die Lüfte um sich an geeigneten Orten damit in den Boden zu Krallen.

Die Fraktale sind dort Energiegeladen und beeinflussen damit ihre Umgebung und die Atmosphäre des Landes. Man sollte also besser nicht unbekümmert an einem Fraktal herumklopfen wenn man nicht als kuzer Energieblitz oder Aschehaufen enden möchte.

Das war sein Königreich, seine Heimat …. Angura Natas Reich, das geheimnisvolle Reich eines jungen Königs.


fantasie-24-w


attachment-3

Ursprünglichen Post anzeigen

Yurkanti – surreales Projekt X

mandelmeister

Yurkanti Abendstimmung


Zum Abschluss meines Themas noch ein Rendering mit Terragen 4 free in Abendstimmung

fant-34-w

Ursprünglichen Post anzeigen

Yurkanti – surreales Projekt IX

mandelmeister

Yurkanti Render


Hier der fertige Render in TG 4 free. Man sieht auch schön die “Wurzeln“ die ich noch eingefügt habe.

Die Qualität ist nicht ganz optimal, da sie in Auflösung und Details bei Terragen 4 free eingeschränkt ist.

Ich werde als nächstes noch ein abendliches Bild dieser Landschaft rendern


fantasie-32-w Yurkanti

Ursprünglichen Post anzeigen

Yurkanti – surreales Projekt VIII

mandelmeister

Abschlussarbeiten in TG 4 vor dem Rendern


Die in Blender 3D bearbeiteten Objekte habe ich nach Terragen 4 exportiert und in die Landschaft eingefügt.
Man sieht im Arbeitsbereich des Bildschirms unten schön die Nodes mit denen die Texturen für die Objekte aufgebaut und abgemischt werden.
Ein von mir weiterentwickeltes File, wo fraktale Texturen mit Image Texturen gemixt werden auch für das Bump Mapping.

dsc_2868-1-w

Nachdem Terrain, Atmosphäre, Wolken, Licht und andere Parameter eingestellt und getestet wurden, kann es an’s Rendern gehen, also die dreidimensionalen Informationen in ein 2D Bild ausgegeben werden

Mein Rust / Stone File auf Planetside: https://www.planetside.co.uk/forums/index.php/topic,22341.0.html
Das Sierpinski Fraktal habe ich als Zip (Objekt) auf Planetside gestellt: https://www.planetside.co.uk/forums/index.php/topic,22590.0.html

Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

Yurkanti – surreales Projekt VI

mandelmeister

Zeit für Fraktales


In meinem surrealen Werk darf ein Fraktal nicht fehlen. also erstelle ich mit dem Fraktalprogramm “Mandelbulb 3D (MB 3D) ein Sierpinski Fraktal das man in der 1.91 Version von MB 3D als Mesh einfach exportieren kann (Objekt).

dsc_2900-1-w

im 2. Bild sieht man das Fraktal schon schön, man kann es mit verschiedenen Einstellungen Weich, Glatt oder nur teiweise sichtbar machen bevor man es exportiert. Man muss halt etwas rumprobieren, aber macht Spaß

dsc_2897-1-w

Weiter geht’s dann wieder mit Blender 3D und dem Fraktal Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

Vorherige ältere Einträge