Das Geheimnis von Cortuga / Teil V

Geheimnisvolles Drachenland

changorin_by_dragonfiretoo-db1s1rv

Die Changorin

Nicht alle dunklen Wesen sind von Grund auf böse oder bleiben es für immer. Die Changorin war einst Dienerin der Dunklen Seite, aber als sie sich in einen Ritter des Lichts verliebte und dafür ihre Unsterblichkeit aufgab um ihn zu retten, wurde sie halb Mensch halb Dämon, auserkoren in Zukunft ihre Fähigkeiten für die Seite des Lichts einzusetzen.
Sie lebte alleine in einer höher gelegenen Einsiedelei über Cortuga am mächtigen Stadtberg.

Der Vandaijin kannte sie gut, denn er war es dem sie vor vielen Jahren das Leben rettete, als ein Seelenräuber dabei war sein Leben auszusaugen. Inzwischen waren sie Verbündete im Kampf gegen die dunklen Wesen geworden und als er den schweren Türklopfer der reich verzierten Holztüre in seine Hand nahm, freute er sich auf ein Wiedersehen, auch wenn er ihre Liebe nie erwidert hatte verbanden ihn doch starke Gefühle und Dankbarkeit mit ihr.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: