/zu dir denke ich/

verssprünge

baumgedanken

auf jedem weg

suche ich

nach klarheit

nach dem hellen

wort und zerbrechlichen

versen so sanft

wie ein gedicht nur sein kann

zu dir denke ich

stilles lieben

und am rande

die bäume

erzählen von weite

von freiheit

 

 
©dj2016

 

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Miguel Sepúlveda
    Mai 15, 2016 @ 16:56:34

    Wir alle denken an ihr^^

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: