Dort

Sugar

13123265_10209170613246084_8776513222538320052_o

Dort wo ein Mund leise zu dir spricht

und eine Seele sich dir neigt,

zwei Augen deine Sehnsucht lösen

und die Reinheit über deine Blicke streicht.

Dort wo die Glut den Traum erwärmt

und eine Hand den Körper nimmt,

wo stille blumenblaue Wege

durch all die Lebenszeiten führen.

Dort wo die Treue liebesweiß erstrahlt,

die Gewissheit nach der Zukunft sucht,

die Schönheit den Kreis der Musen schließt,

dort hat die Wirklichkeit zu bleiben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Miguel Sepúlveda
    Mai 15, 2016 @ 16:55:57

    Schönes Gedicht! 😀

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: