Ach

Sylvia Kling - Literatur

Ach

Es kehrt Frühling ein
in unsre WinterSeelen,
die ersten Vögel pfeifens
schon vom Dach
Es kehrt Frühling ein,
ich kann es kaum verhehlen,
es entfleuchet mir tief ein
seufzend Ach

Es kehrt Frühling ein,
es weht die laue Luft in mich hinein,
mein Blut mir wohl im Flusse
beinah aus den Adern springt,
Es kehrt Frühlein ein,
in meinen Lungen endet
gar das Unwohlsein
Ach,
die Liebe sonnengleich mein
Herz beschwingt.

©Sylvia Kling

Uwe Richter, g.U. Uwe Richter, g.U.

Hier findet Ihr den Fotoblog von Uwe Richter: http://uwerichtersfotoblog.wordpress.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: