sheep

Advertisements

als wir uns (wieder) fanden

verssprünge

im laub liegen
unsere geschichten
handgeschriebene
blätter
fein säuberlich geschichtet
hab ich die worte
zwischen den zeilen
die worte aus rotem
himmel, weißt du noch
wie wir uns später in den sternen
spiegelten, wie erstaunt
wir waren, als wir einbrachen
und uns wiederfanden
dort unten, auf der erde
und uns in die geschichte
der wurzeln schrieben

©dj2016

Ursprünglichen Post anzeigen

Hör- und LesBar: „Morgengrauen“

Sylvia Kling - Literatur

Mein Gedicht „Morgengrauen“ habe ich für Euch mit musikalischer Untermalung von Vivaldi gelesen:

http://www.sylvia-kling.de/download/morgengrauen_final_1.ogg

©Andreas Rüb ©Andreas Rüb

Die Webseite von Andreas könnt Ihr hier besuchen:

http://dschungelpinguin.com/

Ursprünglichen Post anzeigen

Des Mondes Neugier

Karin Kronreif

die neugier des mondes


Stolz liegt der Strahl des Mondes über Dächern,

verzaubert sich in Bäume Äste,

löst sich sacht nun aus zum Frieden

und kleine Fäden jenes Glücks,

das mir beschieden ist.

Gedankliches verwebt

zur Stille und Verwunschenheit.


Neugier liegt nun auf des Mondes Blick,

das Träumende wird müde,

will nur schnell, Vergissmeinnicht,

auf meine Wege streuen.

Lange war der Tag gewesen, wird dieser Abend,

ein Wohlgefühl deckt mich nun zu,

mein Blick zu dir, hindurch,

hinein, in diese kleingerollte Nacht.

Ursprünglichen Post anzeigen

… kleine Welten …

aloisreiss

Blume-1-web

… kleine Welten …

t2-b-web

… sind um uns herum …

… wir leben mit ihnen …

… doch sehen wir sie meist anders …

… es bleiben für uns …

… kleine Welten …

unteres Bild:

Kugelschreiber mit Mine  auf einer Versteinerung

Ursprünglichen Post anzeigen

When Time is going

22-02-01-w

Bild

The secret light

app-27-02-01

Bild

Vorherige ältere Einträge