Die dunkle Vorahnung

Einen schönen Abend mit dem nächsten Teil der Geschichte auf meinem Blog 🙂

mandelmeister

15-01-01-w

In der dunklen Bibliothek / Teil III / IV

Nachdem wir den Wissensstein von Thorglus ausgelesen hatten, besprach unsere kleine Gruppe ihr weiteres Vorgehen.

Unsere Gruppe, das waren unsere Beschützer, die zwei Ritter des Lichts, Ceria die Magierin, Leila unsere Heilerin, Thakai Houshura der Wissenschaftler und ich als Schreiber und Sprachgelehrter.

Da es nach unseren Uhren inzwischen Mittag sein musste, beschlossen wir noch etwa zwei Wissenssteine zu „lesen“ dann nochmal in der  Halle des Wissens  eine Nacht zu verbringen und uns nach dem Frühstück auf den Rückweg zu machen.

Wir hielten gerade nach Wissenssteinen Ausschau, als Leila zwischen einigen Schuttbergen verfallener Steine einen Durchgang entdeckte. Wir eilten zu ihr und waren der Ansicht, den schmalen Gang weiterzuverfolgen. Ein Ritter des Lichts blieb als Wache zurück und wir nahmen unsere wichtigsten Utensilien für die Erforschung mit.

Nach etwa 20 Drachenlängen im schmalen dunklen Gang öffnete sich vor uns eine riesige Halle mit faszinierenden Säulen…

Ursprünglichen Post anzeigen 68 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: