Saranoga

Einen schönen Tag mit dem nächsten Teil der Geschichte auf meinem Blog!

mandelmeister

10-01-01-e-2-w

In der dunklen Bibliothek / Teil III / III

Ich stellte den Wissensstein von Thorglus auf ein noch leeres Steinregal und da es schon spät war, gönnten wir uns eine Ruhepause in der Halle des Wissens . Wir packten unsere Schlafsäcke aus, besprachen die Schichten der Nachtwache und legten uns schlafen.

Nach einem allgemein unruhigen Schlaf und einem kleinen Frühstück beschlossen wir noch einige weitere Wissenssteine mit dem Omnichron auszulesen.

Dieses mal  suchte Thakai Houshura einen Stein aus. Über seiner Basis befanden sich eine Art goldener Pyramiden mit blauen Streifen. Er aktivierte das Omnichron und nachdem die Verbindung zum Wissensstein hergestellt war,  übersetzte ich  wieder die Erklärungen zum Hologramm das vor uns schwebte.

Es war die Welt der Pyramiden „Saranoga“. Auf den Knotenpunkten der stark ausgeprägten Energielinien dieser Welt standen goldglitzernde Pyramiden, sie bündelten die Energie und leiteten sie weiter.

Das Hologramm zeigte ein faszinierendes  Bild, wo sich Energieadern durch Landschaften zogen bis…

Ursprünglichen Post anzeigen 93 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: