Gedicht zum Monat

Gedanken-Reich

Formen - 2015.09.03 20.19.04 - (DSCN1765)

Der November neigt sich dem Ende –
er gibt dem Wetter eine Wende,
statt Sonnenschein und Goldblattsegen,
gibt es jetzt Schnee und Nieselregen.

Die Kälte legt sich übers Land –
wir packen ein uns ins Gewand,
kuschelig ist es im Hause drin,
da kommt mir vieles in den Sinn.

Kekse backen, Briefe schreiben –
lesend mir die Zeit vertreiben,
häkeln, stricken, schönes denken
und mir selber Freude schenken.

© Monika-Maria Ehliah Windtner
26.11.2o15

Gute Nacht!
Monika-Maria

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: