Hope

15-05-14-1-d-w

Eines meiner 3D Werke die ich in Bryce 7 Pro erstellt habe.

Gott und DU

Life Church

Meine guten Gedanken über dich sind so zahlreich wie der Sand am Meeresstrand.

(Psalm 139,17-18)

Ursprünglichen Post anzeigen

Gladiolus

Ein Weg im Frühling

Sugar

10373027_10204483204383792_327883720143461566_o

An einem Tag voll träumender Vergissmeinnicht,

an einem Ort, der irgendwo

wie einer lieben Reise Händedruck

die Stille von den Bäumen senkt.

Eingegossen in ein Licht,

auf gelbem Wege

fast vergessen von uns Menschen

zurückgelassen und doch bewahrt.

Sinnend lauscht meine Seele

wiegt sich sanft in Notentönen

schwebt im Frieden

als wär Nebeldunst vom Fluss gestiegen.

Spürt den Traum, an diesem Ort

und geht den Pfad, den Weg im Frühling.

Ursprünglichen Post anzeigen

Tier-TV

von traumwahrheiten, IV

verssprünge

und wie ich am morgen
das gefühl
aus dem gedicht streiche
die paradiesvögel
besuchen mich in der nacht-
spalte für spalte
fächern sich worte auf
fluten das dunkel
hell, der traum
scheint am tag
zu fantastisch

©dj05/15

Ursprünglichen Post anzeigen

Wie freu‘ ich mich der Sommerwonne – Das Journal

Life Church

Wie freu`ich mich der Sommerwonne!

Forest and meadow: Foto © Gerald Förster

Wie freu`ich mich der Sommerwonne!

Des frischen Grüns in Feld und Wald,

Wenn`s lebt und webt im Glanz der Sonne

Und wenn`s von allen Zweigen schallt!

Ich möchte jedes Blümchen fragen:

Hast du nicht einen Gruß für mich?

Ich möchte jedem Vogel sagen:

Sing, Vöglein, sing und freue dich!

Die Welt ist mein, ich fühl es wieder:

Wer wollte sich nicht ihrer freu`n,

Wenn er durch frohe Frühlingslieder

Sich seine Jugend kann erneu`n?

Kein Sehnen zieht mich in die Ferne,

Kein Hoffen lohnet mich mit Schmerz;

Da wo ich bin, da bin ich gerne,

Denn meine Heimat ist mein Herz.

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

(1798 – 1874)

viaWie freu‘ ich mich der Sommerwonne – Das Journal.

Ursprünglichen Post anzeigen

Vorherige ältere Einträge