Ritter des Lichts

http://fc-foto.de/35662388

Advertisements

candle church

Wär‘ ich doch nur…..

Sugar

KatzundMaus _KM

Wär‘ ich doch nur –

an diesem Ort geblieben

der mich schützend fest umwarb,

die Zuversicht im Blick der Ruhe

das zu schätzen was ich hab!


Hätt‘ ich doch nicht –

Die Neugier der Gedanken

freudig tanzend dort gesehen,

im Taumel der Erwartungen

die Vergangenheit wegzudrehen.


Hab‘ ich doch dann  –

Den Zauber des Neuen

in der Süße der Lust geschmeckt,

ganz leicht und unbeschwert

den Mut zum Leben entdeckt!


Wär‘ ich doch nur –

In meinem Traum geblieben

der mich schützend fest umwarb,

das Jetzt im Atmen meines Lebens

und das zu lieben was ich hatt‘!


Foto ©  M.Kaitna

Ursprünglichen Post anzeigen

Chorstühle für die Mönche

Halten

literaturfrey

Liebe heißt zu wissen, dass man nichts festhalten kann und trotzdem allem Halt zu geben.

PGF 02/15

Ursprünglichen Post anzeigen

Lachen

yazmeentum

Lachen,

Voller Wut,

So richtig gezwungen.

Was wird das bloß?
Gelähmtheit.

Ursprünglichen Post anzeigen

Ich höre und höre nichts

Sugar

DCF 1.0

Ich höre und höre nichts

und höre das Mühlenrad singen,

und rings war alles mit Grün bekleidet,

war alles wie Honig und Milch

und schön wie die Blumen der Wiese,

und Lächeln ruhte im Glück der Stunden.

Da baute ich meine Wehr,

so Stein um Stein,

und schlang ein breites Band –

mit breiten Bändern flattern Traum und Träume.


Ich höre und höre nichts

und höre das Mühlenrad singen

und kehrte der Wand den Rücken,

da schwoll es an und stieg zu Rande

und füllte so sehr den Raum

und lud so sehr die Nacht –

Es ist nicht um Lohn und Strafe,

doch hatte ich etwas versäumt,

und Nemesis hob spaltdünn die Lider,

ihr Blick, er schillerte grün.


Ich höre und höre nichts

und höre das Mühlenrad singen:

Einmal Glück, zehnmal Leid,

aber dies Stäubchen Glück

schenkt dir die Ewigkeit,

siehe dieses Glück,

siehe, dies Stäubchen Glück

heiligt das…

Ursprünglichen Post anzeigen 2 weitere Wörter

Vorherige ältere Einträge